ingenieurjobs.de

Neuigkeiten

Luft- und Raumfahrttechnik : Rekorde von Voyager 1 & 2

Die Zwillingssonden Voyager1 und Voyager2 stehen zwar nicht mehr im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, können jedoch dieses Jahr immense Erfolge und somit Rekorde verbuchen.

Die Zwillingssonden Voyager1 und Voyager2 stehen zwar nicht mehr im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, können jedoch dieses Jahr immense Erfolge und somit Rekorde verbuchen.

Während beide Sonden sich das Ziel teilen, das äußere Planetensystem zu erforschen, ist ein weiterer Zweck des Erkundungsflugs der Voyager1, den interstellaren Raum zu erkunden. Dieser beginnt, sobald die magnetische Strahlung der Sonne aufgrund einströmender interstellarer Teilchen endet. Dieser Bereich bezeichnet den Raum zwischen den Sonnensystemen.

Nun, knapp 36 Jahre nach ihrem Start, befindet sich die Voyager1 kurz davor, aus unserem Sonnensystem auszutreten, nachdem sie bereits die Planeten Saturn und Jupiter mit einer Geschwindigkeit von 61.000km/h abgeflogen ist. Somit erzielt die am 05.09.1977 gestartete Sonde ihren ersten Rekord, da sie mit einer aktuellen Distanz von 18 Milliarden Kilometern die weiteste Entfernung zurückgelegt hat, die jemals gemessen wurde. Wegen dieser gewaltigen Trennung zur Erde brauchen die Funksignale, die die Sonde an die Erde aussendet, 17 Stunden, bis diese eintreffen.
Eine Besonderheit der Voyager1 ist, dass sie für den Fall auf außerirdisches Leben zu treffen, einen Plattenspieler, eine Schallplatte und eine Gebrauchsanleitung an Bord hat. Die Schallplatte gibt beim Abspielen typische Geräusche des irdischen Lebens wieder.

Die Voyager2 erlangt ihren Rekord nicht durch die erreichte Distanz, da sie sich 3 Milliarden näher an der Erde befindet, sondern durch ihr Alter. Sie ist nämlich mit nun genau 36 Jahren und 2 Tagen die älteste Raumsonde im All (20.08.1977).