ingenieurjobs.de

Neuigkeiten

Langstreckenbatterie für Elektroautos

Israelischer Hersteller entwickelt Aluminium-Batterie, die Elektroautos zu mehr Reichweite verhelfen soll.

Elektroautos sind bislang mit vielen Vorurteilen behaftet. So mangelt es den umweltfreundlichen Autos nicht nur an einer zufriedenstellenden Reichweite, sondern auch an der Optik. Aktuelle Modelle können diese zumindest teilweise bereits abwenden, wie zum Beispiel das Tesla Model S mit seinen 306-421 PS. Das Elektrofahrzeug schafft bis zu 502 km und überzeugt mit sportlicher Optik.

Israelischer Hersteller entwickelt Aluminium-Batterie, die Elektroautos zu mehr Reichweite verhelfen soll.

Elektroautos sind bislang mit vielen Vorurteilen behaftet. So mangelt es den umweltfreundlichen Autos nicht nur an einer zufriedenstellenden Reichweite, sondern auch an der Optik. Aktuelle Modelle können diese zumindest teilweise bereits abwenden, wie zum Beispiel das Tesla Model S mit seinen 306-421 PS. Das Elektrofahrzeug schafft bis zu 502 km und überzeugt mit sportlicher Optik.

Der israelische Hersteller Phinergy hat nun in Kooperation mit dem Aluminiumhersteller Alcoa eine Batterie entwickelt, die über die dreifache Reichweite des Tesla S Modells ermöglichen soll.
Die Batterie setzt sich aus 50 Aluminiumplatten, Anoden zusammen, die die Reichweite jeweils um 32 Kilometer verlängern können, wodurch eine Gesamtreichweite von über 1.600 Kilometern ohne Aufladen zu fahren ist. Die Anoden reagieren zum einem mit einem wasserbasierten Elektrolyt und zum anderen mit Sauerstoff, wodurch das Aluminium sich zu Aluminiumhydroxid umwandelt und elektrischen Strom erzeugt. Aufgrund dieser Technik erzeugt die Batterie, dessen Aluminium wiederverwertbar ist, kein Kohlendioxid.

Die Alluminium-Luft-Batterie, die bereits im einem Citroen getestet wurde, kommt zum Einsatz sobald sich der herkömmliche Lithium-Ionen-Akku verbraucht ist.

Aufgrund der Tatsache, dass es sich lediglich um eine Batterie und keinen Akku handelt, ein Aufladen also nicht möglich ist und die Anoden bei Verbrauch ersetzt werden müssten, befindet sich die Batterie weiterhin in der Entwicklungsphase, jene in spätestens zwei Jahren abgeschlossen sein soll.