ingenieurjobs.de

Neuigkeiten

Berlin präsentiert die dünnste Tastatur der Welt

Eine platzsparende, flexible und leichte Tastatur wünscht sich jeder an seinem Arbeitsplatz, aufgrund dessen entwickelte das Soft- und Hardware-Unternehmen CSR vor einiger Zeit die dünnste Tastatur der Welt.

Eine platzsparende, flexible und leichte Tastatur wünscht sich jeder an seinem Arbeitsplatz, aufgrund dessen entwickelte das Soft- und Hardware-Unternehmen CSR vor einiger Zeit die dünnste Tastatur der Welt.

Die Firma aus Großbritanien ermöglicht den Kunden mit ihrer neuen Erfindung, der dünnsten Tastatur der Welt, ein leichtes und flexibles Bedienen. Mit Hilfe des eingefügten chemischen Elementes Silzium, in das Keybord, können mehrere Berührungspunkte auf der Oberfläche erfasst werden und auch die geringe Dicke von 0,49mm ist ein großes Plus. Außerdem ist diese Tastatur optimal für Smartphones, Tablets und PCs geeignet, da es durch die drahtlose Verbindung über Bluetooth in Betrieb genommen werden kann. Die Stromversorgung wird durch einen Lithium-Polymer-Akku, welcher über einen Micro-USB-Anschluss aufgeladen werden kann, gewährleistet.

Allerdings wird es dieses PC-Ausstattungsteil erst in einem Jahr, für ungefähr 50 Euro zu kaufen geben. Trotzdem kann man bereits vom 6. bis 11. September schon einen Blick auf die dünnste Tastatur der Welt auf der Internationalen Funkaustellung (IFA) in Berlin werfen.