Nachrichten

Neue Arbeitsplätze bei BMW

Um seine Experten für autonomes Fahren an einem Standort zu vereinen, will der bayrische Automobilhersteller BMW in München ein Entwicklungszentrum bauen. Außerdem sollen rund 2000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Ein Konzernsprecher sagte, dass dieses Projekt Mitte 2017 in Angriff genommen werden soll. Einige BMW-Experten arbeiten derzeit im Forschungs- und Entwicklungszentrum nahe der Konzernzentrale und dem Stammwerk München für autonomes Fahren, andere an anderen Standorten. Ein Sprecher erklärte, sie wollen das in einer Art Campus an einem Ort zusammenführen und dort viele neue Arbeitsplätze schaffen. Es werden IT-Spezialisten, Ingenieure und Software-Entwickler gesucht. Ein Investor, der das Gebäude im Münchner Vorort Haar errichten und an BMW vermieten wolle, habe schon einen Bauantrag gestellt.

© NetJobs / Meister

Etiketter: